Stromanbieter wechseln mit Prämie– die besten Angebote 2022

Werbeanzeige

Der Wechsel zu einem anderen Stromanbieter ist durch eine Prämie noch einmal attraktiver. Bei einem Vergleich der Stromtarife gilt es vor allen Dingen, auf die Details und das Kleingedruckte zu achten, darunter auf die Gesamtkosten, auf vergünstigte Tarife, auf mögliche Preisgarantien und auf die Laufzeiten. Den Stromanbieter wechseln mit Prämie ermöglicht eine Kosteneinsparung auf längere Sicht, besonders wenn es darum geht, den Grundversorger gegen einen alternativen Anbieter auszutauschen. Die Prämien sind vielseitig, können ein Geldbonus oder eine Sachprämie sein, darunter zum Beispiel ein TV, eine Playstation 5, ein Laptop, Tablet, iPad oder Smartphone.
Letzte Aktualisierung : November 2022

 
Auf Strom-Zugang finden Sie alle Stromanbieter mit Prämie auf einen Blick, mit den dazugehörigen Tarifen und Laufzeiten. Ebenfalls wird dort der Anbieterwechsel kostenlos übernommen.

 

Die besten Stromanbieter mit Prämie

Strom und Gas steigen in den Kosten rasant und stetig an. Besonders bemerkbar wird das durch zahlreiche Preiserhöhungen und durch den Preis beim Grundversorger. Ein Wechsel zu einem alternativen Anbieter verspricht eine deutliche Kostensenkung. Da es jedoch notwendig ist, den alten Anbieter zu kündigen und einen Vertrag beim neuen Energieunternehmen abzuschließen, möchten einige Stromanbieter ihren Kunden den Wechsel noch schmackhafter machen. Es warten Neukundenboni, Sofortboni und Sachprämien, die für Verbraucher bereitgestellt werden.

Bei den Sachprämien handelt es sich in der Regel um Top-Produkte, die aktuell auf dem Markt erhältlich und besonders attraktiv sind. Es lohnt sich, die Stromanbieter mit Prämie zu vergleichen und über den Wechsel nachzudenken. Versteckte Kosten lassen sich vermeiden, wenn die Tarife auf Strom Zugang genau geprüft werden, ebenso die mit der Prämie verbundenen Bedingungen. Ein Bonus kann auch in der Form erfolgen, dass Verbraucher wesentlich günstigere Tarife im ersten Jahr geboten bekommen, die eine hohe Ersparnis garantieren. Dabei ist darauf zu achten, dass die Gesamtkosten innerhalb der Laufzeit im Auge behalten werden, so dass sich ein Wechsel tatsächlich mit niedrigeren Kosten gegenüber dem Voranbieter ergibt.

Warum ist der Wechsel zu einem anderen Stromanbieter sinnvoll?

Die meisten Haushalte bleiben bei ihrem gewohnten Stromanbieter aus reiner Bequemlichkeit. Es ist nicht einfach, sich im Tarif-Dschungel zurechtzufinden. Eine Voraussetzung ist, die Tarife und Preise genauer zu prüfen und selbst unter günstigen Anbietern den Durchblick zu behalten. Es ist notwendig, den bisherigen Vertrag zu kündigen und auch Anbieter zu finden, die nicht nur günstig und fair sind, sondern auch attraktive Prämien bieten.

Ein Wechsel erfolgt häufig, wenn Preiserhöhungen anstehen, wenn Verbraucher aus der Grundversorgung heraus wollen, wenn sie auf Öko- oder Biostrom umsteigen möchten, um einen Beitrag zum Umweltschutz mit nachhaltigen Energien zu leisten, oder wenn ein günstiger Stromanbieter mit Prämie gefunden ist, dessen Produkt als Highlight den Wechsel vereinfacht.

Was ist ein Stromtarif mit Prämie?

Ein Stromtarif mit Prämie ist ein beliebtes Angebot alternativer Stromanbieter, wird jedoch immer mehr auch von einigen Grundversorgern angeboten, um Kunden zu halten oder neu zu gewinnen. Beinhaltet ist im Wechsel des Anbieters ein zugestandener Sofort- oder Neukundenbonus oder eine Sachprämie in Form von beliebten und aktuell auf dem Markt erhältlichen, teuren High-Tech-Produkten.

Den Bonus oder die Prämie erhalten Kunden, wenn sie zu dem Anbieter wechseln, der diese bereitstellt. Auf Plattformen wie Strom Zugang finden Kunden alle Anbieter mit Prämie, können dann ihr Wunschgerät auswählen, den Tarif berechnen und den Wechsel tätigen. Bei einigen Stromanbietern ist es auch möglich, mehrere Wechselprämien zu kassieren, beispielsweise wenn der Wechsel nicht nur für Strom, sondern auch für Gas erfolgt. Die Sachprämie ist dabei oftmals nicht völlig umsonst, sondern für Neukunden stark vergünstigt. Alternativ gibt es Geld-Boni als einmalige Wechselprämie.

Günstiger Stromanbieter mit Prämie – die Bedingungen der Stromtarife

Bei vielen Anbietern haben Kunden Anspruch auf eine Prämie, wenn sie als Neukunde zum Anbieter wechseln oder seit den letzten sechs Monaten kein Kunde waren. Die Auszahlung der Boni erfolgt unterschiedlich. Prämien stehen dabei auch nicht immer zur Verfügung, sondern sind an einen bestimmten Zeitraum gebunden, so dass Kunden für einen Sofortbonus oder für den Wechsel mit Sachprämie schnell reagieren und innerhalb dieses Zeitraums den Vertrag abschließen müssen.

Üblich sind Bedingungen für diese Angebote, die eine etwas längere Laufzeit beinhalten. Statt 12 Monate wird der Vertrag beispielsweise für 24 Monate abgeschlossen. Dabei ist eine Kosteneinsparung dennoch möglich. Günstige Tarife sind auf Strom Zugang geboten, bei denen sich der Stromanbieter Wechsel bezahlt macht. Die Kosten sind dabei auch davon abhängig, in welchem Wohnort der Strom bezogen und welche Verbrauchermenge benötigt wird.

Eine Bedingung bei Anbietern ist oftmals, dass die Bonuszahlung im ersten Vertragsjahr erfolgt, in dem auch der Tarif günstiger als im daran geknüpften zweiten Jahr ist. Ein Wechsel mit Prämie unter diesen Bedingungen lohnt sich daher nur für Vielwechlser. Es ist wichtig, Stromtarife mit Bonus und Prämie genau zu prüfen und auf Strom Zugang regelmäßig zu vergleichen. Wird das zweite Jahr zu teuer, ist es für Verbraucher möglich, den Anbieter nach einem Jahr zu wechseln.

Belieferungszeit und Vertragslaufzeit beachten

Die Belieferungszeit ist bei Stromanbietern nicht dieselbe wie die Vertragslaufzeit. Der Beginn der Belieferungszeit erfolgt mit der Strombelieferung und ist oftmals später als die Vertragslaufzeit, die bei Abschluss des Vertrags startet. Das bedeutet für Verbraucher, dass der Vertrag mit einer Laufzeit von 12 Monaten zwar gekündigt werden kann, jedoch beinhalten kann, dass die 12-monatige Mindestbelieferungszeit nicht erreicht wird und damit auch die Prämie oder der Bonus verloren gehen. Es ist wichtig, sich vor Abschluss des Vertrags zu erkundigen, wie der Anbieter seine Auszahlungen der Boni bewerkstelligt und wann diese erfolgen.

 

Günstiger Stromanbieter mit Prämie und die verschiedenen Prämienarten

Eine Prämie erleichtert einen Wechsel für Haushalte, ist jedoch auch an bestimmte Bedingungen geknüpft. Einige Verbraucher bevorzugen Geldprämien und Boni, andere lieber Sachprämien. Die größten Stromanbieter und marktführenden Unternehmen sind E.on, EnBW und Vattenfall. Weitere, die Prämien im Angebot haben, sind z. B. Yellow Strom, Lichtblick, Enverde oder Badenova Ökostrom.

Der Neukundenbonus

Der Neukundenbonus ist eine attraktive Prämie für Neukunden, entsprechend wenn Verbraucher zum ersten Mal zum Stromanbieter wechseln und den angebotenen Tarif nutzen möchten. Gegenüber dem Sofortbonus wird die Zahlung oft prozentual bemessen und in Verbindung mit dem Tarif oder Verbrauch in einer bestimmten Höhe gutgeschrieben.

Daneben gibt es Stromanbieter mit Prämie, die den Bonus als feste Summe und einmaligen Geldbetrag vereinbaren. Die Auszahlung erfolgt in der Praxis nach dem Ablauf der Erstvertragslaufzeit. Er wird mit der Jahresendrechnung verrechnet.

Der Sofortkundenbonus

Der Sofortkundenbonus ist ebenfalls eine einmalige Wechselprämie und erfolgt bei vielen Stromanbietern bis in einer Höhe von 500 Euro für Strom und bis zu 700 Euro für Gas. Die Auszahlung ist meistens mit dem Beginn der Nutznießung des Stromtarifs verbunden und wird innerhalb der ersten drei Monate nach Vertragsabschluss ausgezahlt. Das kann als einmalige direkte Geldsumme erfolgen oder als Nachlass in der Strom- und Gasrechnung. Entscheidend ist, dass Verbraucher ihren Sofortbonus immer im ersten Belieferungsjahr erhalten.

Der Bonus durch Sachprämie

Sachprämien sind beliebt und erleichtern die Entscheidung, zu einem alternativen Anbieter zu wechseln. Da Stromanbieter in hoher Konkurrenz zueinander stehen, profitieren Kunden durch hochwertige Produkte, die im Einzelkauf deutlich teurer sind. Die Auswahl ist groß und die Sachprämie immer attraktiv. Oftmals geht es um Vergünstigungen beim Erwerb der Produkte oder um zugestandene Preisnachlässe oder Gutscheine.

Zu den beliebtesten gehören:

  • Stromanbieter mit Prämie TV
  • Stromanbieter mit Prämie E-Scooter
  • Stromanbieter mit Prämie Handy (z. B. von Apple, Samsung, Huawei, Motorola u. a.)
  • Stromanbieter mit Prämie Kaffeevollautomat
  • Stromanbieter mit Prämie Laptop
  • Stromanbieter mit Prämie iPad
  • Stromanbieter mit Prämie PS5
  • Stromanbieter mit Prämie iPhone 13

Bei einigen Energieliefererträgen für Strom und Gas sind Prämien in Form von Elektronikgeräten üblich, während Anbieter, die auf Bio- und Ökostrom setzen, gerne Wallboxen für das Aufladen von E-Autos zur Verfügung stellen. Auch E-Scooter, E-Bikes oder Fahrräder sind gängig. Prämien dieser Art sind dann lohnenswert, wenn die Energiepreise nicht zu hoch ausfallen.

Kostenloser Service - von Montag bis Freitag, 8 bis 21 Uhr verfügbar

Stromanbieter mit Prämie Vergleich

Der Wechsel zu einem anderen Stromanbieter ist unkompliziert und verläuft reibungslos. Es besteht dabei nie das Risiko, dass ein Haushalt auf einmal ohne Strom oder Gas dasteht. Passende Angebote zu finden ist schon darum sinnvoll, weil die Energiepreise ständig steigen und auch beim jetzigen Anbieter Preiserhöhungen anstehen können. Sich Prämien zu sichern, lohnt sich, wenn dabei im Vergleich der Anbieter auf folgendes geachtet wird:

  • Vertragskonditionen und Tarife
  • Art der Prämie und Kosteneinsparung
  • Gesamtkosten innerhalb der Belieferungs- und Vertragslaufzeit
  • Vergleich der Anbieter mit Prämien als Entscheidungshilfe

Nicht immer ist ein minimal teurer Tarif im Vergleich der Strom- und Gasanbieter ungünstig, wenn die Prämie besonders attraktiv und im Einzelkaupreis deutlich teurer ist. Der Wechsel ist zu Anbietern empfehlenswert, die seriös und beliebt sind und sich durch transparente Konditionen und Tarife auszeichnen. Die Angebote lassen sich leicht auf Strom Zugang überprüfen.

Die besten Stromtarife mit Prämien im Vergleich

Stromtarife mit Prämien
Stromanbieter Art der Prämie
Vattenfall Neukundenbonus,
Sofort- und Treuebonus
und Sachprämien
(Smartphone, vollautomatische
Überwachungssysteme, TV)
Yellow Strom Sachprämien
mit Preisnachlass (Smart-TV, E-Scooter,
Laptop, PS5, Kaffeevollautomat)
Badenova Ökostrom Sachprämien
(75 Zoll UHD TV, Gutscheine)
Sparstrom Sachprämie
(Smartphones von Apple,
Samsung, OnePlus)
E.ON Neukundenbonus,
Wechselprämie,
Sachprämien (Smartwatch, Wallbox,
Smartphones, Lautsprecher)
LichtBlick Neukundenbonus,
Sachprämien
(Wallboxen für E-Autos)
Enverde Sachprämien
(Siemens EQ.6 Plus s700, Gutscheine)

Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen von Stromtarifen mit Prämien

Für Stromanbieter mit Prämien gilt es, die Laufzeiten und Kündigungsfristen genau zu prüfen, ebenso die Tarife und Gesamtkosten zu vergleichen. Wichtig für Verbraucher ist es, dass die Bonusbedingungen transparent gemacht sind. Anbieter, bei denen die Bedingungen in den AGBs unklar oder nicht eindeutig sind, sollten dabei außen vor gelassen werden.

Bei Neukunden- und Sofortboni ist oft der Fall, dass die Höhe des Bonus an den jeweiligen Verbrauch gekoppelt ist oder erst nach Ablauf einer bestimmten Zeit ausgezahlt wird. Die Vertragslaufzeiten sind meistens auf 24 Monate festgelegt. Die Kündigungsfristen sind im Vertrag angegeben und sollten geprüft werden. Einige Anbieter machen zur Bedingung, dass im ersten Lieferjahr ein Umzug ausgeschlossen ist, um die Prämie zu erhalten.

 

Stromanbieter wechseln mit Prämie – lohnt sich das?

Der Wechsel zu einem günstigen Stromanbieter lohnt sich in vielerlei Hinsicht. Dabei gibt es auch Stromanbieter mit Prämie trotz Schufa. Mit der Kündigung des bisherigen Strom- und Gasvertrags kann auf Plattformen wie Strom Zugang Papernest der neue Anbieter beauftrag werden. Lediglich bei der Nutzung des Sonderkündigungsrechts empfiehlt es sich, die Kündigung rechtzeitig und selbst zu erledigen, damit keine doppelten Kosten entstehen.

Wie ist ein Wechsel zu einem Stromanbieter mit Prämie möglich?

Der Anbieterwechsel dauert in der Regel nicht länger als zwei bis drei Wochen, wenn die Kündigung frühzeitig erfolgt ist. Der Wechsel selbst hängt von der Restlaufzeit und der Kündigungsfrist beim alten Anbieter ab. Möglich ist er auf Plattformen wie Strom Zugang, auf denen Verbraucher den Stromanbieter mit Prämie Vergleich starten und auch regelmäßig die günstigen Tarife überprüfen können.

Wie läuft der Wechsel zum neuen Anbieter ab?

Für den Wechsel sind die Kündigung beim alten Anbieter und der Vertragsabschluss beim neuen Anbieter notwendig. Unkompliziert geht das auf Strom Zugang, wenn die letzte Strom- und Gasrechnung vorgelegt wird. Auf dieser stehen auch die Kündigungsfristen, die beim Grundversorger immer zwei Wochen betragen. Bei einem Einzug oder Umzug ohne alternativen Stromanbieter erfolgt zunächst die Belieferung durch den Grundversorger. Dieser Vertrag kann jedoch jederzeit gekündigt werden.

Um die Prämien zu erhalten, wählen Sie den neuen Tarif bei dem gewünschten Stromanbieter aus, schließen den Vertrag und erhalten den Bonus oder die Sachprämie unter den vom Anbieter bestimmten Bedingungen. Für Kündigungen beim alten Anbieter, die zeitkritisch sind, oder bei Sonderverträgen ist es ratsam, diese immer selbst vorzunehmen. Am Tag des Wechsels können Sie den Zählerstand ablesen und an den alten und neuen zuständigen Netzbetreiber übermitteln.

Sie möchten Ihren Stromanbieter wechseln?
Hinterlassen Sie uns Ihre Nummer.

Jetzt beraten lassen

Kostenloser Service - von Montag bis Freitag, 8 bis 21 Uhr verfügbar

FAQ

Wann erhalte ich meine Prämie?

Die Auszahlung der Prämie als Neu- oder Sofortbonus ist in der Regel an eine bestimmte Belieferungslaufzeit geknüpft. Einige zahlen den Bonus nach drei Monaten, andere erst mit der Jahresrechnung aus. Spätestens nach einem Jahr ist die Prämie jedoch fällig und kann von Verbrauchern auch als Verrechnung mit den Stromkosten gefordert werden.

Gibt es Stromanbieter mit Geschenken?

Die meisten Stromanbieter geben ihre Prämien nicht als Geschenk an Kunden heraus. Üblich ist eine einmalige Zuzahlung oder eine Vergünstigung bei den angebotenen Produkten. Verbunden mit der Prämie sind verschiedene Tarifstrukturen und Laufzeiten der Stromtarifangebote. Kunden können ihre Prämie entsprechend in Bezug auf die Produkte auswählen, die sie sowieso erwerben wollten. Als Geschenk sind Prämien üblich, die als Geldbonus oder Gutschein erfolgen.

Gibt es Stromanbieter mit Prämie und Preisgarantie?

Eine Preisgarantie verhindert, dass innerhalb der Vertragslaufzeit eine Preiserhöhung stattfindet. Dieses Angebot machen durch die starken Marktschwankungen im Moment nur wenige Anbieter. Daher gibt es wenige Unternehmen, die sowohl eine Prämie als auch eine Preisgarantie gewährleisten. Verbraucher können die Tarife vergleichen und sich für eine der beiden Varianten entscheiden.

Was kann ich tun, wenn der Anbieter die Prämie nicht auszahlt?

Mit der Jahresrechnung haben Verbraucher den Anspruch auf die Auszahlung des Bonus innerhalb von zwei Wochen. Ist dieser mit der Verbrauchermenge verknüpft, ergibt sich die Höhe der Prämie prozentual. Geschieht das nicht, können Sie den Anbieter schriftlich darauf aufmerksam machen und die Prämie verlangen. Ein Bonus kann auch mit dem nächsten Abschlag verrechnet werden.

Muss ich meine Prämie bei einer Kündigung zurückgeben?

Das Zurückgeben der Prämie ist in der Regel nicht notwendig. Allerdings setzen Stromanbieter dafür die Voraussetzung, dass eine Kündigung erst nach Ende der Erstvertragslaufzeit erfolgt und dass die Stromrechnung bezahlt wird. Ansonsten sind Kunden für eine Weiterverwendung ihrer Prämie verpflichtet, eine Restgebühr zu zahlen, die üblicherweise mit der vertraglichen Restlaufzeit verbunden ist.
 

Aktualisiert am 5 Okt, 2022

redaction Veröffentlicht
Redactor

anh

Content Managerin