Umzug

Umzug: So machen Sie es sich einfacher.

Egal wie weit oder wie nah, ein Umzug kommt immer mit gewissen Komplikationen. Nachdem erstmal alle Umzugskartons in den Umzugswagen gepackt sind, kommen noch allerlei Prozesse auf einen zu. Da der Umzug rund um Deutschland, von München nach Berlin nach Hamburg, relativ ähnlich abläuft, gibt es ein paar Punkte auf die bei jedem Umzug beachtet werden sollten. Um den Umzug einfacher zu gestalten, sollte Sie daher immer mit einer Umzugs checkliste beginnen. Auf dieser Liste sollten die folgende Punkte aufkommen:

  • Mietvertrag kündigen
  • Umzugsurlaub beantragen
  • Entrümpeln und Umzugskartons packen
  • Transporter mieten oder Umzugswagen beauftragen
  • Eventuell Umzugsunternehmen kontaktieren
  • Hierzu gibt es verschiedene Umzugsunternehmen kosten:
  • Umzugshelfer organisieren
  • Verträge und Abos kündigen oder ummelden
  • Strom-Zugang nimmt Ihnen diesen Schritt für Ihren Energieversorger ab
  • Stellen Sie einen Nachsendeauftrag für Ihre Post ein


Umzug Corona: Was ändert sich?

Durch Corona ist die ganze Welt in Umschwung geraten. Nicht nur veränderte sich dadurch das alltägliche Leben, aber auch Prozesse wie der Umzug sind nun anders. Obwohl Sie während der Corona Zeit problemlos umziehen können, sollten Sie sicherstellen, dass Sie an Ihrer neuen Adresse gemeldet sind und während des Umzuges sich an jegliche Hygiene-masnahmen halten. Stellen Sie beim Umzugswagen mieten sicher, dass er gründlich gereinigt wurde und Sie keine Umzugskartons benützen, die bereits benutzt wurden. Letztlich sollten Sie sicherstellen, dass Sie den für Sie richtigen Strom- und Gasanbieter wählen. Wobei dies immer wichtig ist, wird es durch Corona Maßnahmen und das eventuelle Homeoffice umso bedeutender, da Ihre Energiekosten durch das viele zuhause bleiben rapide steigen. Stromzugang hilft Ihnen dabei, den besten und günstigsten Energieanbieter für Ihre neue Wohnung/Ihr neues Haus zu finden.

Was Passiert mit meiner Post? -Der Umzug Nachsendeauftrag

Auch nach der Ummeldung kann es häufig passieren, dass Sie noch Post an Ihre alte Adresse geliefert bekommen. Damit Sie auch nach Ihrem Umzug durchgehend erreichbar bleiben, empfehlen wir Ihnen ihren Nachsendeauftrag spätestens 5 Werktage vor Beginn des Umzuges einzurichten. Die Deutsche Post bietet Ihnen den Nachsendeservice. Auch bei Sterbefällen, oder anderen Gründen, kann Ihre Post an die von Ihnen gewünschte Adresse bis zu 12 Monate nachgesendet werden. Die Preise des Nachsendeservice variieren je nach Länge und ob sie die Nachsendung per Online oder Filiale wünschen. Mehr dazu finden Sie bei: Deutschepost/Nachsendeservice. https://www.deutschepost.de/de/u/post-umzug.html

Brauche ich ein Umzugsunternehmen?

Wenn Sie einen reibungslosen und stressfreien Ablauf am Tage Ihres Umzuges garantieren wollen, ist ein Umzugsunternehmen eine gute Option für Sie. Umzugsfirmen sind echte Profis und kennen sich mit allen Umzugstag-Überraschungen aus. Mit deren Hilfe ist der Umzug auf jeden Fall einfacher zu bewältigen, als mit der Hilfe von Familie und Freunde. Entscheiden Sie sich also dafür, echte Profis anzustellen um sich Ihren Umzug zu vereinfachen, ist es wichtig, dass Sie den richtigen wählen. Optionen für Umzugsunternehmen rund um Deutschland finden Sie unter: https://moveria.de/angebote-umzugsunternehmen/

Ich habe mich für ein Umzugsunternehmen entscheiden: Wie geht es weiter?

Sobald Sie sich für ein Umzugsunternehmen entschieden haben, sollten Sie den angehenden Schritten folgen:

  1. Mehrere Umzugsunternehmen wählen
  2. Kostenvoranschläge einholen und vergleichen
  3. Umzugsunternehmen aussuchen
  4. Beauftragen sie die Umzugsfirma
  5. Terminbestätigung

Sobald Sie die Terminbestätigung haben, kann es losgehen. Happy Moving!

Updated on 17 Aug, 2021

redaction Content Team
Redactor

Lena

SEO Deutschland