Mit Enercity zu klimaneutralem Strom in 2022

Werbeanzeige

Die Enercity AG kann auf eine lange Unternehmensgeschichte verweisen: Seit der Eröffnung des ersten Elektrizitätswerkes in Hannover versorgt sie die Region mit Energie. Die Stadtwerke Hannover übernahmen über 125 Jahre hinweg schrittweise die örtliche Belieferung mit Strom, Wasser, Erdgas und Fernwärme, bis sie sich schließlich 2018 in Enercity AG umbenannten. Neben der örtlichen Grundversorgung bietet Enercity heute auch bundesweit die Belieferung von Privat- und Geschäftskunden mit Strom und Gas an. Private Haushalte werden dabei von Enercity grundsätzlich mit 100 % Öko-Strom beliefert, gewerblichen Kunden wird neben speziellen Business-Tarifen auch eine NaturOption bei allen Vertragsarten angeboten. Unternehmen können bei Enercity daher auf Wunsch ebenfalls vollständig mit Strom aus regenerativen Quellen beliefert werden.

Die konkreten Preise für Strom und Gas variieren dabei je nach Region ein wenig. Bei einem beabsichtigten Wechsel des Stromanbieters kann auf der Website der Enercity unter Angabe von Verbrauch und Postleitzahl schnell ein individuelles Angebot eingeholt werden. Welche verschiedenen Tarife es gibt und was vor einem Wechsel zu Enercity beachtet werden sollte, erfahren Sie in diesem Beitrag.

 

Ist Enercity ein guter Energieanbieter?

Enercity rangiert mit einem Umsatz von 3,7 Milliarden Euro und etwa 3000 Mitarbeitern unter den Top 10 der größten deutschen Energieanbieter. Die Aktiengesellschaft versorgt neben dem Gebiet Hannover heute fast eine Million Bundesbürger mit Strom und Gas. Insgesamt ist Enercity ein verlässlicher und erfahrener Energieanbieter am deutschen Markt. Enercity setzt dabei auf die ausschließliche Belieferung mit Strom aus regenerativen Energiequellen. Die Verbrauchspreise für Strom und Gas bewegen sich dabei im oberen Mittelfeld.

Enercity Geschichte

Die Enercity AG kann auf eine lange Unternehmensgeschichte verweisen: Seit der Eröffnung des ersten Elektrizitätswerkes in Hannover versorgt sie die Region mit Energie. Die Stadtwerke Hannover übernahmen über 125 Jahre hinweg schrittweise die örtliche Belieferung mit Strom, Wasser, Erdgas und Fernwärme, bis sie sich schließlich 2018 in Enercity AG umbenannten.

Zu wem gehört Enercity?

Als Zusammenschluss von Grundversorgern und Stadtwerken ist die Enercity Aktiengesellschaft als kommunales Unternehmen anzusehen. Die Enercity AG gehört zu drei Vierteln der Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Hannover und zu knapp 25 Prozent Thüga AG. Zur Unternehmensgruppe gehören zudem mehrere Gesellschaften für Gemeinschaftskraftwerke, Gasspeicher und Windparks.

Welche Dienstleistungen bietet Enercity an?

Enercity beliefert Privathaushalte und Gewerbebetriebe in und um Hannover neben Strom und Gas auch mit Fernwärme und Trinkwasser. Kunden aus dem übrigen Bundesgebiet werden mehrere Tarife für Strom und Erdgas angeboten, wobei der Strom von Enercity grundsätzlich aus 100 % erneuerbaren Energiequellen stammt.

Bewertung des Anbieters Enercity

Insgesamt ist die Enercity AG als Grundversorger und Anbieter von Strom und Gas ein zuverlässiges Unternehmen mit langjähriger Erfahrung am deutschen Energiemarkt. Die Tarifgestaltung ist ausgewogen und transparent, wobei besonders der Tarif „natürlich frei“ mit einmonatiger Kündigungsfrist positiv auffällt. Hervorzuheben ist zudem die klimafreundliche Unternehmenspolitik: Privathaushalte werden grundsätzlich mit 100 % Ökostrom beliefert, und die bei Förderung und Transport von Erdgas anfallenden Emissionen werden über Klimazertifikate kompensiert.

Enercity weltweit

Die Enercity AG ist der örtliche Grundversorger in der Region Hannover und beliefert darüber hinaus deutschlandweit fast eine Million Kunden mit Strom und Gas. Neben Privathaushalten werden auch Geschäftskunden aus ganz Deutschland auf Wunsch mit 100 % Öko-Strom beliefert.

Welche Tarife gibt es?

Zunächst übernimmt Enercity im Raum Hannover die Rolle des Grundversorgers für Strom und Gas. Darüber hinaus werden mehrere Tarife für Kunden außerhalb Niedersachsens angeboten, wobei der konkrete Preis je Kilowattstunde je nach Wohnort etwas variieren kann. Während Privathaushalte grundsätzlich mit 100 % Öko-Strom beliefert werden, können Geschäftskunden zwischen verschiedenen Individualverträgen mit unterschiedlichem Strommix wählen.

 

Die Stromtarife von Enercity

Der Tarif „Enercity Strom natürlich“ ist preislich recht attraktiv gestaltet und setzt vollständig auf Öko-Strom, kann jedoch nur in der Grundversorgung Enercity Hannover in Anspruch genommen werden. Für die übrigen Regionen Deutschlands werden die Tarife „natürlich garantiert“, „natürlich garantiert XL“ und „natürlich frei“ angeboten. Auch hier wird allein Strom aus regenerativen Quellen geliefert, welcher ausschließlich von TÜV-geprüften Öko-Strom-Erzeugern stammt. Geschäftskunden aus Hannover können außerdem neben der Grundversorgung von Spezialtarifen profitieren, wenn Sie die Verbrauchsgrenze von 100.000 Kilowattstunden jährlich überschreiten. Diese Business-Tarife wie „GarantieStrom“ oder „PartnerStrom“ stehen auch Unternehmen aus dem ganzen Bundesgebiet offen, wobei stets die NaturOption von Enercity gewählt werden kann: Damit können auch Gewerbebetriebe zu 100 % Öko-Strom beziehen.

Enercity Stromtarife für Privatkunden

Neben der Grundversorgung für die Einwohner Hannovers bietet Enercity bundesweit drei verschiedene Strom-Tarife an. Während die Grundversorgung innerhalb der gesetzlichen 2-Wochen-Frist gekündigt werden kann, richten sich die Kündigungsfristen der übrigen Tarife nach der Vertragslaufzeit. Besonders erfreulich ist dabei der flexible Tarif „natürlich frei“, der keine Mindest-Vertragslaufzeit vorsieht und monatlich kündbar ist. Folgende Preise ergeben sich für einen Zwei-Personen-Haushalt in 10115 Berlin und einem Verbrauch von 2500 kWh jährlich:

Enercity Stromtairfe für Privatkunden
Vertragskondition enercity natürlich garantiert enercity natürlich garantiert XL enercity natürlich frei
Bedingung Für Privatkunden Nur für Neukunden: 10 € Bonus Für Privatkunden
Grundpreis mtl. 10,69 € 10,69 € 11,69 €
Arbeitspreis 44,52 Cent pro kWh 45,59 Cent pro kWh 45,59 Cent pro kWh
Vertragslaufzeit 12 Monate 18 Monate Monatlich kündbar
Preisgarantie 12 Monate 18 Monate Keine
Kündigungsfrist 1 Monat nach den ersten 12 Monaten 1 Monat nach den ersten 18 Monaten 1 Monat
Abschlag mtl. 103,00 € 105,17 € 102,00 €
Jahresendpreis 1241,28 € 1258,03 € 1229,53
Energiequelle 100 % Öko 100 % Öko 100 % Öko

Enercity Stromtarife für Geschäftskunden (Grundversorgung)

Für Gewerbebetriebe mit Standort Hannover bietet Enercity seinen Grundtarif „Strom natürlich“ bis zu einem Verbrauch von 100.000 Kilowattstunden jährlich an. Für ein durchschnittliches Unternehmen mit Sitz in Hannover und einem jährlichen Verbrauch von 50.000 kWh ergibt sich folgender Tarif (nur gültig für die Grundversorgung Hannover):

Enercity Stromtarife für Geschäftskunden
Vertragskondition Strom natürlich versorgt
Bedingung unter 100.000 kWh jährlich
Grundpreis mtl. 6,57 €
Arbeitspreis 31,54 Cent pro kWh
Vertragslaufzeit unbefristet
Preisgarantie Keine
Kündigungsfrist 2 Wochen
Abschlag mtl. 1320,73 €
Jahresendpreis 15848,85 €
Energiequelle 100 % Öko

Strom-Tarife für Gewerbekunden ab 100.000 Kilowattstunden aufwärts

Unternehmen mit einem Stromverbrauch von mehr als 100.000 Kilowattstunden wird in Hannover und im gesamten Bundesgebiet ein gestaffeltes System von Business-Tarifen angeboten. Dabei können Geschäftskunden zwischen verschiedenen Preismodellen und Beschaffungsmethoden wählen. Besonders begrüßenswert: Auf Wunsch kann auch hier vollständig auf Öko-Strom gesetzt werden. Für Großunternehmen mit einem jährlichen Verbrauch von mehr als 16 GWh (Gigawattstunden) können darüber hinaus spezielle Enercity Key Accounts eingerichtet werden, deren konkrete Preisgestaltung jedoch Verhandlungssache ist. Für mittlere Unternehmen mit mehreren 100.000 kWh jährlich gibt die folgende Tabelle Auskunft über die angebotenen Tarifmodelle. Da es sich jeweils stets um Individualvereinbarungen handelt, können hier keine allgemeinen Angaben zu Preisen gegeben werden:

Stromtarife für Gewerbekunden
enercity AG Business Accounts Vertragskondition Vertragskondition
enercity GarantieStrom indexierte Preisgestaltung anhand der konkreten Lastverteilung bis zu 48 Monate Laufzeit inklusive Preisgarantie
enercity PartnerStrom Preisberechnung wird in phasenweise und in jedem Jahr neu vorgenommen flexible Laufzeit von zwei bis vier Jahren
enercity TranchenStrom Tranchenkauf von Strom auf dem internationalen Markt Offene oder überzählige Mengen werden zusätzlich am Spotmarkt gehandelt
enercity SpotmarktStrom Strommengen werden vollständig am Spotmarkt erworben Keine Mindest- oder Maximal-Abnahmemengen

Welcher Enercity Tarif passt zu welcher Präferenz?

Für Privatkunden, die flexibel bleiben wollen, ist der Tarif „Strom natürlich frei“ besonders empfehlenswert: Bei einem durchschnittlichen Grundpreis und zu einem akzeptablen Verbrauchspreis ist hier mit der einmonatigen Kündigungsfrist maximale Freiheit möglich. Wer dagegen lieber von einer stabilen Preisgarantie profitieren möchte, dem empfiehlt Strom Zugang den Enercity Tarif „natürlich garantiert XL“. Hier entspricht die Preisgarantie der gesamten Vertragslaufzeit von 1,5 Jahren.

 

Kostenloser Service - von Montag bis Freitag, 8 bis 21 Uhr verfügbar

Die Gastarife von Enercity

Auch bei der Versorgung mit Gas beliefert Enercity die Einwohner von Hannover als Grundversorger. Darüber hinaus werden im gesamten Bundesgebiet mehrere Tarife für Privat- und Geschäftskunden angeboten.

Enercity Gastarife für Privatkunden

Folgende Preise ergeben sich für einen Zwei-Personen-Haushalt in 10115 Berlin und einem Verbrauch von 10000 kWh jährlich:

Gastarife von Enercity
Vertragskondition enercity natürlich garantiert enercity natürlich garantiert XL enercity natürlich frei
Bedingung Für Privatkunden Nur für Neukunden: 20 € Bonus Für Privatkunden
Grundpreis mtl. 16,08 € 16,08 € 16,87 €
Arbeitspreis 18,03 Cent pro kWh 18,98 Cent pro kWh 17,67 Cent pro kWh
Vertragslaufzeit 12 Monate 18 Monate Monatlich kündbar
Preisgarantie 12 Monate 18 Monate Keine
Kündigungsfrist 1 Monat nach den ersten 12 Monaten 1 Monat nach den ersten 18 Monaten 1 Monat
Abschlag mtl. 166,00 € 172,33 € 164,00 €
Jahresendpreis 1995,96 € 2070,96 € 1969,44 €
Energiequelle Erdgas Erdgas Erdgas

Enercity Gastarife für Geschäftskunden

Unternehmen mit Sitz in der Region Hannover können bis zu einem Gas-Verbrauch von 200.000 Kilowattstunden von der Grundversorgung profitieren. Für einen durchschnittlichen Gewerbebetrieb mit Sitz in Hannover und einem jährlichen Verbrauch von 100.000 kWh ergibt sich dabei folgende Preisgestaltung in der Grundversorgung „Gas natürlich versorgt“:

Enercity Gastarife für Geschäftskunden
Vertragskondition Gas natürlich versorgt
Bedingung unter 200.000 kWh jährlich
Grundpreis mtl. 14,77 €
Arbeitspreis 7,15 Cent pro kWh
Vertragslaufzeit unbefristet
Preisgarantie Keine
Kündigungsfrist 2 Wochen
Abschlag mtl. 598,11 €
Jahresendpreis 7177,26 €
Energiequelle Erdgas

Gas-Tarife für Gewerbekunden ab 200.000 Kilowattstunden aufwärts

Auch bei der Erdgaslieferung haben mittlere Unternehmen die Möglichkeit, aus verschiedenen
Business-Angeboten zu wählen. Der Energieträger ist dabei durchweg „neutrales“ Erdgas. Enercity bezeichnet so sein Klimaschutzmodell, indem es per Handel mit CO₂-Zertifikaten die entstehenden Emissionen ausgleicht. Darüber hinaus werden Gewerbebetrieben mit einem Verbrauch von über 20 GWh (Gigawattstunden) individuelle Key Accounts angeboten, deren Preisgestaltungen über Verhandlungen mit persönlichen Beratern ermittelt werden. Folgende Individualkundenverträge (Business-Tarife) sind 2022 für Geschäftskunden verfügbar:

Gastarife für Gewerbekunden
enercity AG Business Accounts Vertragskondition Vertragskondition
enercity GarantieGas Lastorientierte Preisgestaltung bis zu 48 Monate Laufzeit mit Preisgarantie
enercity PartnerGas Gas-Preisberechnung wird in jedem Jahr neu vorgenommen flexible Laufzeit von zwei bis vier Jahren
enercity TranchenGas Tranchenkauf von Gas auf dem Gasmarkt Offene Mengen werden zusätzlich am Spotmarkt beschafft
enercity SpotmarktGas Energiebedarf wird vollständig am tagesaktuellen Spotmarkt erworben Keine Mindest- oder Maximal-Abnahmemengen

Welcher Gastarif passt zu welcher Präferenz?

Neukunden bei Enercity, die auf der Suche nach einer längeren Preisgarantie sind, sollten den Tarif „ natürlich garantiert XL“ ins Auge fassen. Hier kann man von 20 Euro Bonus und 1,5 Jahren Preisgarantie profitieren. Möchte man die Freiheit behalten, monatlich zu kündigen, ist dagegen der Tarif „natürlich frei“ in jedem Fall eine Option. Geschäftskunden außerhalb Hannovers sollten sich gründlich mit den Vor- und Nachteilen der jeweiligen Business-Tarife befassen, um hier das für sie passende Modell zu finden. Gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiträumen können sich Angebote wie „PartnerGas“ mit regelmäßiger Preisneuberechnung und flexibler Laufzeit durchaus lohnen. Beachtet werden sollte, dass das „klimaneutrale“ Gas aller Tarife von Enercity grundsätzlich normales Erdgas ist. Die bei dessen Gewinnung anfallenden CO₂-Emissionen werden jedoch durch den Kauf von Klimazertifikaten kompensiert.

 

Nachhaltige Energie bei Enercity

Energie aus erneuerbaren Quellen wird grundsätzlich nur aus Wind, Wasser oder Solarenergie gewonnen. Bei der Stromlieferung ist Enercity hier vorbildlich: Die Energie für Privathaushalte und kleinere Unternehmen stammt zu 100 Prozent aus vom TÜV Süd geprüften nachhaltigen Energieerzeugern. Dabei konzentriert sich Enercity vor allem auf die Gewinnung durch Wasserkraft und betreibt daneben eigene Windparks. Über die „NaturOption“ haben zudem auch größere Gewerbebetriebe die Möglichkeit, ihren gesamten Strom aus nachhaltiger Produktion zu beziehen.

Solaranlage

Wie setzt sich der Strom von Enercity zusammen?

Die Tarife von Enercity enthalten grundsätzlich 100 Prozent Öko-Strom. Geschäftskunden können wählen, ob sie den deutschen Strommix mit derzeit knapp 50 Prozent nachhaltiger Energie oder über die „NaturOption“ ebenfalls allein Öko-Strom beziehen möchten.

Wie setzt sich das Gas von Enercity zusammen?

Enercity bewirbt sein Gas als „klimaneutral“, wobei es sich grundsätzlich um übliches fossiles Erdgas handelt. Die Klimaneutralität wird dadurch erreicht, dass die bei Förderung und Transport entstehenden Emissionen von Enercity per Handel mit Klimazertifikaten kompensiert werden. Damit ist Enercity im Vergleich zu anderen Anbietern durchaus klimafreundlicher, da das derzeit vor allem in der Industrie kaum zu ersetzende Erdgas so wenigstens über den Emissionshandel ausgeglichen wird.

 

Enercity Kundenbewertung

Insgesamt kann Enercity in seiner Mischung aus kommunalem Grundversorger und bundesweitem Öko-Strom-Anbieter als zuverlässiges Unternehmen angesehen werden. Insbesondere die Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Hannover als die Groß-Anteilseigner verfügt über genügend Marktwert und langjährige Erfahrung im Energiesektor. Zahlungsausfälle oder Lieferschwierigkeiten sind damit wohl nicht zu befürchten. Allerdings kann sich das Unternehmen auf den Vergleichsplattformen bislang nicht vollständig mit guten Kundenbewertungen abheben: Insgesamt sind nur knapp drei Viertel aller Bewertungen zu Enercity Erfahrungen positiv. Neben vielen zufriedenen Kunden werden vereinzelt Probleme mit der Rechnungsstellung und beim Vertragswechsel berichtet, die jedoch meist schnell vom Enercity Kundenservice behoben wurden.

An dieser Stelle einige Bewertungen des Anbieters, wie sie sich zum Beispiel auf trustpilot finden lassen:

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Bin erst seit kurzem Neukunde und bisher habe ich mit enercity eine positive Erfahrung gemacht. Die Anmeldung über das Onlineportal war einfach, das Dashboard hat über den Stand der Dinge informiert und zu guter Letzt, hat der Wechsel vom alten Anbieter problemlos geklappt. Daumen hoch.
– H.-J.M.

⭐️
Einmal wurde fälschlicherweise behauptet mein Abschlag sei nicht eingezahlt worden und dann habe ich eine falsche Schlussrechnung erhalten, die für einen Kunden kaum verständlich war. Insgesamt sehr inkompetent und keiner meldet sich auf E-Mail-Anfragen zurück, daher habe ich gewechselt.
– K S

⭐️⭐️⭐️⭐️
Anmeldung, Wechsel vom alten Anbieter konnte alles problemlos online durchgeführt werden. Bin sehr zufrieden.
– Dirk Roddewig

Vorteile und Nachteile von Enercity

In der Gesamtschau ist Enercity ein zuverlässiger Energieanbieter mit langer Erfahrung in der Belieferung mit Strom und Gas. Von Vorteil sind dabei die transparenten und auf die individuellen Bedürfnisse abstimmbaren Tarife für Privatkunden. Insbesondere der Tarif „natürlich frei“ mit einer sehr kurzen Kündigungsfrist von einem Monat ist hier positiv hervorzuheben. Ebenfalls sehr gut zu bewerten sind die Verbrauchspreise des regionalen Tarifs, die jedoch leider nur Kunden aus dem Raum Hannover offenstehen. Für Geschäftskunden setzt Enercity vor allem auf Individualverträge, die sich abhängig vom konkreten Bedarf auf das jeweilige Unternehmen zuschneiden lassen. Wer zudem auf 100 % Öko-Strom setzen möchte, ist bei Enercity mit seinen „Strom natürlich“-Tarifen richtig.

 

Enercity Kontakt

Enercity Kontakt
Enercity Kontaktdaten
Firma enercity AG
Anschrift Ihmeplatz 2, 30449 Hannover
E-Mail-Adressen privat/geschäftlich kundenservice@enercity.de / business@enercity.de
Website www.enercity.de/
Telefon Privatkunden 0800 363 72489
Telefon Geschäftskunden 0511 430 2888
Telefax 0511 430 1876
Kontaktzeiten Mo – Fr: 08 bis 20 Uhr, Sa: 09 bis14 Uhr

Wie kann ich zu Enercity wechseln?

Möchten Sie Ihre Energie zukünftig von der Enercity AG beziehen, sollten Sie zunächst rechtzeitig bei Ihrem alten Anbieter kündigen. Wer derzeit bei einem örtlichen Grundversorger unter Vertrag steht, kann dies sehr schnell erledigen: Hier gelten für Strom und Gas die gesetzlichen Kündigungsfristen von zwei Wochen. Alle übrigen finden die jeweiligen Kündigungsfristen und Mindestlaufzeiten in ihren Vertragsunterlagen. Die schriftliche Kündigung sollten Sie unter genauer Nennung des Kündigungsdatums, der alten Vertragsnummer nebst Namen und Anschrift und der Zähler- und Anschlussnummer per Post oder E-Mail einreichen.

Wie schließe ich meinen Vertrag bei Enercity ab?

Für einen schnellen Antrag auf Vertragsschluss können Sie auf der Website von Enercity den dortigen Tarifrechner nutzen. Danach kann zwischen den verschiedenen Tarif-Optionen wie etwa „natürlich frei“ gewählt werden. Halten Sie dafür Ihre Postleitzahl, den ungefährem Jahresverbrauch sowie die Vertragsunterlagen Ihres alten Anbieters bereit. Dort finden Sie auch die Zähler- und Verbrauchsstellen-Nummer für den Vertragsschluss mit Enercity.

Wie kann ich bei Enercity kündigen?

Sie können Ihren Vertrag nach dem Enercity Login im Kundenportal, per Brief oder auch E-Mail kündigen. Die Kündigungsfristen richten sich dabei nach der jeweiligen Vertragslaufzeit. Folgende Kündigungsfristen werden von Enercity abhängig von der Tarifwahl angeboten:

Enercity Kündigungsfrist
Tarif Kündigungsfrist
natürlich garantiert Strom oder Gas 1 Jahr, danach monatlich kündbar
natürlich garantiert XL Strom oder Gas 1,5 Jahre, danach monatlich kündbar
natürlich frei Strom oder Gas monatlich kündbar

Sie möchten Ihren Stromanbieter wechseln?
Hinterlassen Sie uns Ihre Nummer.

Wir helfen Ihnen

Kostenloser Service - von Montag bis Freitag, 8 bis 21 Uhr verfügbar

FAQ

Was kostet Enercity?

Der Strompreis im Basis-Tarif „Enercity Strom natürlich garantiert“ beträgt 44,52 Cent die Kilowattstunde bei zusätzlichen 10,69 € Grundpreis im Monat. Bei einem jährlichen Durchschnittsverbrauch von 2500 kWh fallen somit 1241,28 € Gesamtkosten für Strom an.

Der Gaspreis beträgt im Tarif „Enercity Gas natürlich garantiert“ 18,03 Cent je Kilowattstunde, zuzüglich 16,08 € Grundpreis im Monat. Wer 10.000 kWh Erdgas im Jahr verbraucht, erhält daher eine Rechnung über insgesamt 1995,96 €.

Wer ist Enercity Gas?

Die Enercity AG ist der Nachfolger der Stadtwerke Hannover AG und in der Hand der Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Hannover und der Thüga AG, einem kommunalen Zusammenschluss aus Stadtwerken und Grundversorgern. Neben der Belieferung von Geschäfts- und Privatkunden im Raum Hannover bietet Enercity die Belieferung mit Strom und Gas in ganz Deutschland an. Sie hat derzeit etwa eine Million Kunden (Stand 2022).

Ist Enercity seriös?

Die Gesellschafter der Enercity AG sind ausschließlich kommunale Grundversorger und Stadtwerke, welche unter der Dachmarke Enercity auch Gesellschaften für Kraftwerke, eigene Gasspeicher und Windparks betreiben. Das Unternehmen ist seit 1970 eine Aktiengesellschaft und hat viel Erfahrung auf dem Energiemarkt.

Was kostet 1 kWh bei Enercity?

Im Tarif „Enercity Strom natürlich garantiert“ beträgt der Strompreis 44,52 Cent je Kilowattstunde, für Gas werden im selben Tarifmodell 18,03 Cent je Kilowattstunde berechnet.

Aktualisiert am 5 Okt, 2022

redaction Veröffentlicht
Redactor

ivan

Energie Spezialist